Clusterkonferenz

Cluster Forst und Holz

Arbeitstagung

18. September 2019 in Berlin

Programm

„Cluster Forst & Holz - Arbeitstagung 2019“

am 18.09.2019 in Berlin, Design Offices Berlin Humboldthafen

Tagung in Kooperation mit der Plattform Forst & Holz

 

Moderation: Marcus Kühling, Abteilungsleiter KIWUH, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

09.00 Uhr

Registrierung

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Dirk Alfter, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

10.15 Uhr

Impulsvorträge

Impuls: Mediale Wahrnehmung und Außendarstellung des Clusters Forst & Holz in den Kalamitätsjahren 2018/2019 - eine Bewertung aus Sicht der Kommunikation
Sebastian Kopelsky, Senior Marketing Manager und Kommunikationsberater

Impuls: Fachkräftemangel in der "grünen" Zukunftsbranche Forst & Holz - Defizite, Chancen und Notwendigkeiten einer vernetzten Branchenkommunikation
N. N.

Impuls: Holzbaufachberatung: Stand der VOC-Debatte und Rückschlüsse für die Fachberatung
Karl-Heinz Weinisch, Geschäftsführer Institut für Qualitätsmanagement und Umfeldhygiene (IQUH)  

12.00 Uhr

Mittagsimbiss

13.00 Uhr Beginn der Workshops (Parallelveranstaltungen)

 

Workshop 1:
Lessons Learned?! Kalamitäten 2018-2019 - Erfahrungen und Schlussfolgerungen für die Kommunikation im Cluster Forst & Holz

Moderation: Franz Thoma, Geschäftsführer Deutscher Forstwirtschaftsrat e. V. (DFWR)

Im Workshop werden die Erfahrungen und Herausforderungen bei der Innen- und Außenkommunikation des Clusters Forst & Holz während der Kalamitätsjahre 2018-2019 zusammengefasst, bewertet und diskutiert. Aus dem Blickwinkel der Kommunikation sollen Ansätze zur Verbesserung der Schadensprävention, des Krisenmanagements und des Informationsaustausches mit den Medien, Politik und Öffentlichkeit entwickelt werden.

 

Workshop 2:
Fachkräftemangel im Cluster Forst & Holz – Ursachen und Lösungswege

Moderation: Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH)

Der Fachkräftemangel zählt neben den Risiken des Klimawandels zu den größten Herausforderungen der Branche. Leistungsfähiges Personal wird für die Betriebe im Cluster Forst & Holz zum kritischen Erfolgsfaktor. Die Attraktivität des gesamten Sektors, die Reputation der Ausbildung und das Image der einzelnen Betriebe erfordern ein gemeinsames Engagement der Akteure. Auf Basis der Empfehlungen der Clusterkonferenz 2018 (u. a. Imageplattformen, Stärkung von Ausbildung und Netzwerken sowie Modernisierung der Branchenkommunikation) sollen Wege und Möglichkeiten der konkreten Umsetzung vorgestellt und diskutiert werden.

 

Workshop 3:
Holzbaufachberatung - aktuelle Herausforderungen der Beratung in einem wachsenden Markt

Moderation: Dr. Denny Ohnesorge, Hauptgeschäftsführer Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH)
Mit Einführung zum "Stand des Wissens über die Wirkung von Holz und Holzwerkstoffen auf die Innenraumluftqualität“
Herr Dr. Martin Ohlmeyer, Thünen-Institut (TI)

Es erfolgt ein Austausch der Holzbaufachberater zu aktuellen Herausforderungen, kritischen Beratungsthemen und Erwartungen an die Beratung. Aufbauend auf den zu diskutierenden Erfahrungen der Fachberater sind die vordringlichen Probleme für die Holzbaufachberatung zu identifizieren und branchenorientierte Lösungsvorschläge, z. B. in Form von Sprachregelungen, zu entwickeln. Das Thema „Innenraumluft und VOC – Stand des Wissens und Konsequenzen für die Fachberatung“ wird dabei einen Schwerpunkt bilden.

15.00 Uhr

Kaffeepause

15.30 Uhr Vorstellung und Diskussion der Workshop-Ergebnisse
Moderatoren der Workshops

16.15 Uhr

Schlussworte und Ausblick
Dirk Alfter, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Marcus Kühling, Abteilungsleiter KIWUH, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

ab
16.30 Uhr

Veranstaltungsausklang mit Kaffee und Snacks

  Die Veranstaltung wird begleitet durch eine Posterausstellung im Sinne von „Marktplatz der Ideen“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine

Zukünftige interessante Veranstaltungen im Umfeld der Charta für Holz 2.0 finden Sie

hier

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben