Charta für Holz 2.0 im Dialog

Charta für Holz 2.0 im Dialog

11.12.2018, Berlin

Charta für Holz 2.0 im Dialog

SAVE THE DATE - 11. Dezember 2018

„Mensch – Stadt – Land – Ressourcen: Wie wollen wir in Zukunft leben?“

Steigender Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum, an öffentlichen Gebäuden, wie Schulen und Kindergärten, oder bei Industrie- und Gewerbebauten stellen Politik und Entscheider vor unterschiedlichste Aufgaben. Während die zunehmende Bautätigkeit einerseits begrüßenswert ist, muss vorausschauend darüber nachgedacht werden, wie die Beteiligten diese Entwicklungen nachhaltig gestalten können, damit sie nicht zu Lasten des Klimaschutzes und nachfolgender Generationen gehen.

Andererseits dokumentieren eindrucksvolle Holzbauprojekte in Großstädten wie auch im ländlichen Raum das zunehmende Interesse von Entscheidern und Planern an einer nachhaltigen, auf nachwachsenden und regional verfügbaren Rohstoffen basierenden Bauweise. Dennoch besteht vielerorts Skepsis verbunden mit Fragen und Informationsbedarf über Potenziale, Möglichkeiten, aber auch Hürden bei der Verwendung von Holz im Bauwesen oder grundsätzlichen Fragen der Verfügbarkeit von Holz.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) laden wir Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung der Reihe „Charta für Holz 2.0 im Dialog“ unter der Fragestellung

„Mensch – Stadt – Land – Ressourcen: Wie wollen wir in Zukunft leben?“
am Dienstag, den 11. Dezember 2018
im Auditorium Friedrichstraße in Berlin
ein.

Auf der Veranstaltung wollen wir gemeinsam mit Ihnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren und unter anderem diesen Fragen nachgehen: Wie können wir sicherstellen, dass Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Lebensqualität bei zunehmender Bautätigkeit und Auslastung von Planungskapazitäten und der Bauwirtschaft nicht auf der Strecke bleiben? Wie können Trends wie „Urban Mining“ sinnvoll Einzug in die Praxis halten? Welche Rolle spielt der Baustoff Holz in diesem Zusammenhang? Und wie können Städte und Kommunen Entwicklungen erkennen und zu Lösungen beitragen?

Jetzt Termin vormerken!

Weitere Informationen, Programm und Anmeldetool folgen demnächst.

 

 

Charta-Logo
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben